• Essensversorgung Ferienland Crispendorf

          • Sehr geehrte Eltern,

            in den zurückliegenden Monaten haben wir alle, wie Sie im Privaten, so auch wir im Gewerbe,
            hinnehmen müssen, dass in allen Bereichen Preissteigerungen in noch nie dagewesenem Ausmaß auf uns zugekommen sind.

            Ab 01.01.2024 wird es einen Anstieg der CO²-Bepreisung geben, die Kosten für Personal werden durch gesetzliche Vorgaben ansteigen, der Mehrwertsteuersatz steigt für uns um 12% und die Strompreisbremse wird es nicht mehr geben.

            All unsere Lieferanten betrifft das gleiche Problem und reichen dies in Form von Preisanpassungen an uns weiter.

            Aus diesem Grund sehen wir uns ebenfalls gezwungen, Preisanpassungen vorzunehmen.
            Dies bedeutet, dass eine Essenportion ab Februar 2024 um 0,25 € angehoben werden muss. Die Grundschüler zahlen dann für ein Menü 3,65 € und die Regelschüler pro Menü 3,95 €.

            Wir bitten um Ihr Verständnis und werden weiterhin alles daran setzen, Sie zufrieden zu stellen.
            Für Fragen stehen wir ihnen gerne zur Verfügung.


            Mit freundlichen Grüßen
            Ferienland Crispendorf

          • Reinigungskraft (m/w/d) für die Schule in Tanna gesucht

          • Fakten:
            Stundenlohn 13,00 €
            Art: Reinigungskraft
            Berufserfahrung: Ohne Berufserfahrung
            Arbeitszeit: Teilzeit

            Kurzbeschreibung: Wir suchen ab sofort eine Reinigungskraft (m/w/d) für unsere Schule in Tanna.

            Aufgaben: Unterhaltsreinigung in der Schule

            Arbeitszeit: Mo - Fr: 2,00 - 6,00 Std. tägl. (abgestimmt auf Ihre Möglichkeiten) - ab 14.00 Uhr

            Wir bieten: Tariflohn - angenehmes Arbeitsklima - pünktliche Bezahlung

            Sollten Sie Fragen oder Interesse haben, wenden Sie sich bitte telefonisch an mobil: 0177 9401649 oder
            Tel.: 0375 27 117 10

            Wir freuen uns auf Sie!

            Fa. Piepenbrock

          • Schulfahrpläne ab 10.12.2023

          • Sehr geehrte Damen und Herren,

            unser diesjähriger Fahrplanwechsel findet am 10.12.2023 statt, aus diesem Grund erhalten Sie neue Fahrplanauszüge für den Schülerverkehr.

            Die Schulfahrpläne können Sie bereits auf unserer Internetseite abrufen:

            https://www.kombus-online.eu/fahrplaene/schulfahrplaene/schulfahrplaene/

            Bitte beachten Sie, dass ab oben genannten Datum die Sperrung Röttersdorf wieder aufgehoben ist, die Sperrung Stanau- Wolfersdorf darf von Bussen durchfahren werden, sowie wird die derzeitige Sperrung Moßbach geändert, hier ist eine An- und Abfahrt von Moßbach nur noch über Köthnitz möglich. 

            Bitte informieren Sie die Schüler über die geänderten Schulfahrpläne. 


            Mit freundlichen Grüßen
             

            KomBus

            Poststraße 39

            07356 Bad Lobenstein

          • Busfahrausweise

          • Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

            ich habe die Info von unserem Fahrpersonal bekommen, dass vermehrt Chipkarten im Umlauf sind wo kein Ticket mehr drauf ist.

            Nach weiteren Nachforschungen sind es meist Chipkarten, die sich in Handyhüllen hinter dem Handy befinden. Auf Nachfrage beim Chipkartenhersteller liegt es nahe, dass die Handystrahlung das Ticket auf der Chipkarte bei dauerhafter Aussetzung beschädigt oder löscht.

            Eine Information an die Schüler wäre sinnvoll. Sie möchten die Chipkarten nicht in die Handyhülle stecken bzw. Umstellen auf ein Handyticket.

            Wir haben jetzt auch wieder neue Chipkarten erhalten und werden allen Schülern, die noch keine Chipkarte haben, wieder ein Chipkarte ausstellen können.

             

            KomBus GmbH

            Poststraße 39

            07356 Bad Lobenstein

             

          • Schülerfahrausweise KomBus

          • Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

            sollten Schülerfahrausweise nicht mehr funktionieren, bitte ich um Abgabe im Sekretariat. Ich sende diese an die KomBus, dort werden sie neu programmiert.

            Liebe Grüße

            Kerstin Zeuner

            Sekretariat

          • Nachhaltigkeitsfest

          • Am 14.06.2023 veranstalten wir ein Nachhaltigkeitsfest in der Gemeinschaftsschule Tanna. Das Fest soll um 14:30 Uhr starten und um 18:00 Uhr enden. Organisiert wird das Fest von den Schülern und Schülerinnen der 8. Klasse. Es wird in Zusammenarbeit mit der Grundschule veranstaltet. Jede Klasse bietet ihr individuelles Angebot an.

            Mit verschiedenen Aktivitäten für Groß und Klein, wie z.B. Kinderschminken oder einem kleinen Flohmarkt, wollen wir den Besuchern das Thema Nachhaltigkeit näherbringen.

            Das Essen wird vor allem nachhaltig und regional sein, und Gebackenes wird mit einem selbstgebauten Solar-Ofen gebacken.

            Wir laden alle recht herzlich ein, um etwas über Nachhaltigkeit zu lernen und Spaß zu haben.

            Falls ihr euch über den Verlauf des Projektes und die Planung informieren wollt, könnt ihr mal auf unserem Instagram Account vorbei gucken.

            Instagram: tannanachhaltigkeit

             

            Die Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen

          • Schülerinnen und Schüler-Befragung 2023 - Schulsozialarbeit in Thüringen

          • Liebe Schülerinnen und Schüler,

            im Auftrag des Freistaates Thüringen übermitteln wir euch eine Befragung bzgl. der Schulsozialarbeit in Thüringen, die seit 2013 vom Land Thüringen gefördert wird. Ihr besucht eine Schule, in der es Schulsozialarbeit gibt.

            Die Teilnahme an der Befragung (ab Klassenstufe 5) ist freiwillig und findet in der Zeit vom 02.05.-27.05.2023 statt. Ihr findet den QR Code an der Litfasssäule im Foyer oder holt ihn euch im Sekretariat ab. Der Fragebogen kann unter folgendem Link: https://www.orbit-jena.de/schuelerbefragung2023/ eingesehen werden.

            Vielen Dank für die Teilnahme.

            Die Schulleitung

          • Einladung Nachhaltigkeitsfest der 8. Klassen

          • 21.06.2022 - 15:00 - 19:00 Grund- und Gemeinschaftsschule Tanna

            Wir, die Klasse 8a/b der SGS Tanna, laden alle Kinder & Erwachsenen aus Tanna &Umgebung zu einem gemeinsamen Nachmittag ein!

            WANN: 21. Juni 2022 von 15:00 bis 19:00 Uhr

            WO?SGS Tanna Bahnhofstraße 29 | 07922 Tanna

            WAS?spannende Mitmachangebote und Spieleregionales und saisonales Essensangebot

          • Änderungen/Erleichterungen in der Covid-Pandamie

          • Ende Testpflicht/Freiwillige Wiederholung 

            Testpflicht an Schulen endet am 6. Mai. Freiwillige Schultests bis Ende Mai möglich

            In der folgenden Pressemeldung des Ministeriums werden die Änderungen erklärt und auf die jetzt geltende Verordnung verweisen:

            https://bildung.thueringen.de/aktuell/seite?tx_news_pi1%5Bnews%5D=3466&cHash=50acde3a014f80fbe15c87502cfdb6c6

            Für unsere Schulen heißt dies, dass ab kommender Woche nur noch jeweils am Mittwoch den Schülerinnen und Schüler ein Test angeboten wird. (Zitat aus der Verordnung: „Artikel 2 (1a)  Ab dem 7. Mai 2022 muss die Schulleitung allen Schülerinnen und Schülern einmal in der Woche eine Testung auf das Vorliegen einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 verbindlich anbieten. Die Teilnahme an der Testung nach Satz 1 ist freiwillig.“)

            Bitte schreiben Sie in das Hausaufgabenheft Ihres Kindes, wenn Sie die Teilnahme an der Testung für Ihr Kind wünschen.

             

             

            Regelungen zur Abmilderung der Folgen der Corona-Pandemie

            Es gibt aktuelle Regelungen des Ministeriums, die in folgender Medienmeldung zusammengefasst sind (https://bildung.thueringen.de/aktuell/erleichterungen-bei-den-abschlusspruefungen) 

            Der genaue Wortlaut der Verordnung ist her zu finden: https://bildung.thueringen.de/fileadmin/schule/schulwesen/schulrecht/2022-03-04_ThuerAbmildSchulVO.pdf

            Insbesondere weisen wir auf die Möglichkeit der Wiederholung einer Klassenstufe für einen großen Teil der Schülerinnen und Schüler hin. Details sind unter den Links oben zu finden. Bei Bedarf in dem Zusammenhang empfehlen wir eine Schullaufbahnberatung der Eltern durch die Klassenlehrerinnen, Klassenlehrer und/oder die Beratungslehrerinnen.

          • Änderungen Schülerverkehr - Kreistagsbeschluss

          • Linie 730 Fahrt 204 fährt 5 min früher ab Stelzen / nächste Etappe für Gemeinschaftsschule 1-10

            Liebe Eltern,

            am Ende der Nachrcht folgt der Hinweis der Kombus.

            Außerdem hat der Kreistag des Landkreise den Beschluss gefasst, dass aus unserer Grund- und Gemeinschaftsschule eine einzige Schule mit den Klassen 1-10 werden kann. Jetzt wird dese Änderung noch noch vom Landkreis beim Ministerium beantragt. Es ist eine weitere Etappe erreicht.

            Liebe Grüße

            Rolf Busch

            Info der Kombus

            Ab 14.03.2022 gelten veränderte Fahrplanauszüge für den Schülerverkehr, die Linie 730 Fahrt 204 verkehrt durchgehend 5 Minuten früher ab Stelzen.

            Ich Bitte um Beachtung und Information der Schüler.

            Die Schulfahrpläne sind bereits auf unserer Internetseite abrufbar:

            https://www.kombus-online.eu/fahrplaene/schulfahrplaene/schulfahrplaene/

          • "Zwischen" den Schulhalbjahren

          • Informationen zu neuen Tests ab 12 Jahre

            Liebe Eltern,

             

            die Zeugnisse sind ausgeteilt und die Schülerinnen und Schüler freuen sich auf eine Woche Ferien. Leider steht auf viel zu vielen Zeugnissen an zu vielen Stellen "nicht erteilt". Ich sehe mich als dafür verantwortlich an, ohne dass ich wirklich schnell etwas an der Situation ändern kann. Dies bedauere ich sehr und teile Ihre Sorgen.

            Nach unserem Elternabend im November haben wir sehr viele Gespräche mit Interessenten führen können. Dies war nur möglich, weil viele von Ihnen auf unsere Situation in Ihrem Bekanntkreis aufmerksam gemacht haben. Vielen Dank dafür. Für Interessenten wurden Stellen ausgeschrieben und wir setzen weiter darauf, dass wir engagierte und qualifizierte Menschen für die Arbeit an unseren Schulen gewinnen können. Trotz einiger Rückschläge behalte ich den Optimismus, dass unsere Mühe Früchte trägt.

            Anfang Februar hat ein neuer Kollege bei uns angefangen. Sowohl in der Grundschule, als auch in den Klassen 5-10 werden wir eine Kollegin bzw. einen Kollegen im Vorbereitungsdienst in der Ausbildung begleiten. Wir hoffen, dass beide nach dem erfolgreichen Abschluss bei uns eingestellt werden möchten. Mit weiteren potentiellen Bewerbern sind wir laufend im Gespräch, obwohl dies gar nicht die Aufgabe für uns als Schule ist. Wir zählen weiterhin auf Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung.

            Am Ende erfolgt noch ein Hinweis aus dem Ministerium über den Wechsel der Tests nach den Ferien.

             

            Liebe Grüße

            Rolf Busch  

             

            "Testmittelumstellung

            Aktuell wird als Testmittel der Saliva-SARS-CoV-2 Antigentest für alle Schü-

            lerinnen und Schüler sowie das Personal verwendet. Im Rahmen einer

            Markterkundung wurde ein weiteres Testmittel gefunden und für die Nutzung

            im Bereich des TMBJS als geeignet angesehen. Dieses Testmittel ist für

            Schülerinnen und Schüler bzw. Personen ab 12 Jahre

            geeignet. Das neue Testmittel – NewGene Corona Antigen

            Schnelltest – ist ein Nasaltest (nur für Nasenabstrichproben). Eine Hand-

            lungsanweisung wird den Nutzern vom DRK (siehe auch FAQ Katalog

            (https://bildung.thueringen.de/ministerium/coronavirus/schule) zur Verfügung

            gestellt. Das neue Testmittel soll am Montag oder Dienstag in den Ferien geliefert werden."

          • Präsenzunterricht auch nächste Woche - Elterninfo 06.01.2022

          • Liebe Eltern, nach der Auswertung des Lageberichts von heute möchten wir Sie wieder so schnell wie möglich informieren. Auch in der nächsten Woche wird der Präsenzunterricht zumindest durch die Infektionslage nicht eingeschränkt. Sollte es durch Krankheitsfälle zu Einschränkungen für einzelne Klassen (nur 7.-10. Klassen) an einzelnen Tagen kommen müssen, informieren wir so schnell wie möglich. 

             

            Liebe Grüße Rolf Busch 

          • Schulstart am Mittwoch - Elterninformation 04.01.22

          • Liebe Eltern,

            im Moment entspannt sich die Lage noch weiter. Nach heutigem Stand haben wir nur 3 Quarantänefälle an beiden Schulen. Am Freitag endet die Quarantäne für den einzigen Infektionsfall unter den Schülerinnen und Schülern. 

            An unseren Schulen lernen insgesamt 400 Schülerinnen und Schülern. Für 336 davon liegen uns die Antworten bei EduPage vor. Vielen Dank an alle, die uns hier so gut unterstützen.

            Unser gemeinsames Ziel ist möglichst guter Unterricht für alle Schülerinnen und Schüler.

            Wie können Sie uns dabei unterstützen?

            Sollten Änderungen zu den Eingaben bei EduPage eintreten, aktualisieren Sie bitte die Antworten. Sie helfen uns damit sehr. Wir können Sie dadurch frühzeitiger informieren.

            Sprechen Sie bitte mit Ihren Kindern über die weiterhin notwendigen Maßnahmen (Hygiene, korrektes Tragen der Masken, Abstand halten). Ein rasanter Anstieg der Infektionszahlen ist leider weiter zu befürchten.  

            Am Donnerstag melden wir uns wieder und informieren über die eventuell nötige Änderungen ab nächsten Montag. 

            Liebe Grüße Rolf Busch

          • Präsenzunterricht ab 05.01.2022

          • Nach der Lageenschätzung von heute starten alle Klassen mit Präsenzunterricht

            Liebe Eltern,

            vielen Dank an alle, die uns freiwllig mit der Eingabe der Daten unterstützt haben. Durch diese Unterstützung konnten wir unsere Lageeinschätzung bereits heute vornehmen. Insgesamt haben uns bisher Daten für 329 von insgesamt 400 Schülerinnen und Schüler erreicht. Da wir nur eine sehr geringe Zahl mit positiven Tests bzw. Quarantänemeldungen erhalten haben, hat die erweiterte Schulleitung entschieden, am Mittwoch mit Präsenzunterricht in allen Klassen an beiden Schulen zu starten.

            Sie können uns weiterhin bei der Lageenschätzung helfen, wenn Sie die Daten in der Umfrage bei EduPage laufend aktualisieren, falls sich etwas für Ihr Kind ändert. Ich wollte Ihnen nur so schnell wie möglich diese Information geben und melde mich noch einmal mit weiteren Hinweisen. 

             

            Liebe Grüße Rolf Busch 

          • Bitte um Unterstützung-Elterninfo 30.12.21

          • Liebe Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen,

             

            in der letzten Nacht haben wir weitere Informationen aus dem Ministerium erhalten. Gerade eben habe ich mit der erweiterten Schulleitung (Andreas Seidel, Sarah Zapf, Sebastian Strößner) unser weiteres Vorgehen besprochen. Zusammengefasst bedeuten die neuen Regelungen, dass die Schulleitung jetzt auf der Grundlage von aktuellen Lageeinschätzungen eine Reihe von abgestuften Entscheidungsoptionen (Präsenz-, Wechsel- und/oder Distanzunterricht, feste Lerngruppe für einzelne Klassen/Klassenstufen) selbst treffen kann. Einzig der Distanzunterricht für alle Klassen einer Schule muss vom Schulamt genehmigt werden. Um uns und Ihnen mehr Planungssicherheit zu ermöglichen wollen wir mit Ihrer Unterstützung einen Vorlauf organisieren und nicht erst bis zum Montag warten. Helfen kann uns dabei EduPage. Je mehr Eltern uns hier freiwillig die Rückmeldungen geben, um so besser können wir die Einschränkungen so gut es geht reduzieren.

             

            Zunächst noch kurze Hinweise zum 03./04.01.2022:

             

            Das OVG Weimar hat eine Entscheidung getroffen, die keine Änderungen zu unseren bisherigen Informationen nötig macht. Alle Eltern, die Ihr Kind angemeldet haben, erhalten noch kurze Hinweise zur Notbetreuung.

             

            Alle Schülerinnen und Schüler erhalten für die beiden Tage keine neuen Aufgaben. Das Ministerium sieht vor, dass die Inhalte wiederholt werden sollen, die vor den Ferien behandelt worden sind.

             

            Was können Sie nun tun, um uns zu unterstützen?

             

            Geben Sie uns eine Rückmeldung bis spätestens 8:00 Uhr am Montag über die so genannte Anmeldeliste bei EduPage, die gleich veröffentlicht wird. Die Daten können ausschließlich von den Mitgliedern der erweiterten Schulleitung eingesehen werden.

             

            Wenn Sie noch nicht bei EduPage angemeldet sind, melden Sie sich so schnell wie möglich an. Je mehr Eltern mitmachen, umso besser und schneller können wir in den kommenden Wochen reagieren.

             

            Wir werden auf der Grundlage Ihrer Daten und nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt am Montag unsere Entscheidung über den konkreten Plan ab Mittwoch treffen und so schnell wie möglich Ihnen mitteilen. Außerdem wird es am Montag eine Beratung mit den beiden Kollegien der Schulen geben.

             

            Wenn wir achtsam und respektvoll miteinander umgehen, werden wir auch diese schwierige Situation gemeinsam meistern.

             

            Nun wünschen wir Ihnen und Ihren Familien einen guten Rutsch ins neue Jahr.

             

            Liebe Grüße auch im Namen der erweiterten Schulleitung der Grund- und Gemeinschaftsschule Tanna

             

            Rolf Busch

          • Völlig neue Regelungen - Elterninfo 29.12.21

          • Liebe Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen,

             

            heute Nacht 22:35 Uhr haben die Schulen die Nachricht über eine neue Allgemeinverfügung erhalten. Außerdem haben wir nur aus den Medien erfahren, dass damit die ebenfalls per Medienmitteilung am 22.12.21 bekanntgegebenen Regelungen völlig verändert worden sind. 

             

            Was heißt dies jetzt für unsere Schulen? 

             

            1. Die gestern von uns veröffentlichten Regelungen für den 3./4.01.22 bleiben bestehen.

             

            2.  Weitere Aussagen können noch nicht getroffen werden. Wir hoffen, dass wir bis spätestens Dienstag konkrete Hinweise erhalten haben. Dies wird für Eltern und Schulen zu einer enormen Herausforderung. Wie in der Pressemitteilung des Ministeriums beschrieben, sind rechtliche Probleme die Ursache dafür. 

             

            Was können Sie jetzt tun?

             

            Sie können sich über die kompletten neuen Regelungen hier informieren (Medienmitteilung, welche Links auf die Allgemeinverfügung und das Formular zur eventuellen Notbetreuung ab 05.01.22 enthält). Mehr Informationen liegen auch uns nicht vor.

             

            https://bildung.thueringen.de/aktuell/schulbetrieb-im-januar-2022

             

            Warten Sie bitte auf weitere Nachrichten von uns. 

             

            Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir auf die sicher sehr vielen Fragen keine Antworten geben können. 

             

            Ich kann Ihnen nur versichern, dass wir als Schulleitung und als Schule alles tun, um Sie so schnell wie möglich zu informieren. 

             

            Liebe Grüße Rolf Busch